Sale!

Die Revolution des Lächelns

Ein Lebensgefühl im 18. Jahrhundert
Buch

34,00  26,90 

Ein packendes Buch über den Bedeutungswandel des Lächelns im Zeitalter der Aufklärung und die Veränderung im Körper- und Lebensgefühl der Zeit – und was das alles mit der Verbreitung des Zuckers und den Fortschritten der Zahnheilkunde zu tun hatte.

Lieferzeit: 2–3 Tage

Produktbeschreibung

Kurz vor der großen, die Weltgeschichte prägenden Französischen Revolution vollzieht sich im 18. Jahrhundert eine kleine, unauffällige und kurzlebige Revolution, die gleichwohl tiefe Einblicke in Mentalität und Denken der Zeit erlaubt: Allenthalben in der zivilisierten Welt, in den besseren Kreisen und vornehmen Gesellschaften wird plötzlich gelächelt, und zwar freundlich und empfindsam. Uns kommt das heute natürlich vor, es war aber nichts weniger als das.
Warum das ehemals nur sardonische, ironische oder überhebliche Lächeln des Absolutismus im Zeitalter von Vernunft und Aufklärung seine Bedeutung änderte, was genau das mit der Verbreitung des Zuckers und den Fortschritten der Zahnheilkunde zu tun hatte, wie es damit traurig endete im grimmen Ernst der politischen Revolution und was uns dieses Detail über den Wandel im Körper- und Lebensgefühl der Zeit offenbart, das erzählt der britische Historiker Colin Jones in diesem überraschenden Buch.
Aus dem Englischen übersetzt von Ursula Blank-Sangmeister und Anna Raupach

Detailinformationen

Gewicht 0.3250 kg
AutorIn

Auflage

2017

Einband

Kartoniert

ISBN

978-3-15-011059-1

Seiten

384

Untertitel

Ein Lebensgefühl im 18. Jahrhundert

Verlag

Produkttyp

Buch

Rezensionen pdf-2-2017

Download