Herzlich willkommen!

Trauma und Dissoziation mit neuen Augen sehen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2–3 Tage

28,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Kurzübersicht

Geballtes Wissen in einem Band zu Ego-State-Therapie, Trauma und Dissoziation, Eye Movement Desensitization and Reprocessin.

Trauma und Dissoziation mit neuen Augen sehen

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Trauma und Dissoziation mit neuen Augen sehen

Zusatzinformation

Name Trauma und Dissoziation mit neuen Augen sehen
Untertitel Ego-State-Therapie und EMDR bei DIS und PTBS
Autor/-in Sandra Paulsen
Artikelnummer B P001
ISBN 978-3-944476-07-0
Verlag/Hersteller Sonstige
Lieferzeit 2–3 Tage
Beschreibung »In diesem interessanten Buch stellt Dr. Paulsen klar und leicht verständlich eine Integration von EMDR und Ego-State-Therapie vor, die sich speziell an Traumatherapeuten und ihre Klienten wendet. Die Autorin vereint Konzepte, Theorien und Techniken aus vielen verschiedenen theoretischen Ansätzen beispielsweise aus der kognitiv-behavioralen Therapie, der psychodynamischen Therapie, der Hypnotherapie und der Ego-State-Therapie und demonstriert das Resultat ihrer Arbeit an vielen Fallbeispielen. Einzigartig an ihrer Darstellung ist, daß sie Cartoons benutzt, um die zahlreichen komplexen Zusammenhänge zu erklären, zu vereinfachen und zu veranschaulichen. Bisher wurde in der seriösen Fachliteratur kaum jemals versucht, Sachverhalte mit Hilfe von Cartoons zu erklären. Doch genau dadurch wird das vorliegende Buch nicht nur zu einer sehr gut lesbaren Einführung in die Ego-State-Therapie für EMDR-Praktiker, sondern läßt sich auch als Erklärungshilfe benutzen, die man Klienten in die Hand geben und die sogar interessierten Laien helfen kann, die Arbeit von Therapeuten zu verstehen. Das Buch ist ebenso integrativ wie innovativ konzipiert, und ich bin mir sicher, daß es auf großes Interesse stoßen wird.« John G. Watkins, Mitbegründer der Ego-State-Therapie »Unmittelbar nach meinem EMDR-Training im Jahre 1991 wurde ich innerhalb von zwei Wochen in drei Fällen mit Dissoziation konfrontiert. Dies brachte mich zu der Überzeugung, daß die kognitiv-behaviorale Perspektive die Dissoziation übersieht und daß dies nicht im wohlverstandenen Interesse der Klienten sein kann. Außerdem wurde mir klar, daß EMDR wie eine Art Wünschelrute für Dissoziation fungiert. Darauf machte ich Francine Shapiro aufmerksam, woraufhin die EMDR-Ausbildung so umgestaltet wurde, daß sie für alle Klienten vor Beginn der eigentlichen EMDR-Arbeit ein Screening auf Dissoziation zwingend vorschreibt. Mittlerweile ist vielen Therapeuten klar, daß Dissoziation in Therapien oft eine wichtige Rolle spielt, und viele von ihnen haben erlebt, daß die EMDR-Arbeit häufig dissoziative Einflüsse enthüllt. Diese Erkenntnisse haben viele Therapeuten dazu veranlaßt, ihre Sichtweise und Praxis entweder radikal zu verändern oder EMDR und die Arbeit mit dissoziativen Patienten völlig aufzugeben, weil sie sich angesichts ihrer Ausbildung und ihres Erfahrungshorizontes damit überfordert fühlen. Psychotherapeuten ohne EMDR-Ausbildung, die dieses Buch lesen, sei dringend geraten, an einem von der EMDRIA zertifizierten EMDR-Training teilzunehmen. Wahrscheinlich wird dies ihre klinische Praxis völlig verändern. Die Kombination von EMDR- und Ego-State-Methoden ermöglicht es ihnen, eine große Zahl von Klienten weitgehend zu heilen.
Auflage 2014
Produkttyp Buch
Einband Kartoniert
Beigaben Nein
Seiten 290
Spieldauer Nein

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.