Ost trifft West

Buch

15,00 

China-Business-Ratgeber boomen und lassen dennoch viele Fragen offen. Dieses Buch baut eine Ost-West-Brücke – in Piktogrammen, die genügend Klarheit haben, um Orientierung zu geben. Und genügend Raum lassen für eigene Gedanken, Interpretationen und die Neugier auf ein anderes Land.

Lieferzeit: 2–3 Tage

Produktbeschreibung

Kaum ein Land zieht die Blicke der Weltöffentlichkeit so auf sich wie China. Hin- und hergerissen zwischen Faszination fürs Wirtschaftswachstum und Fragen nach Menschen- und Urheberechten, zwischen Beobachten der Olympiavorbereitungen und der Forderung „free Tibet“, zwischen dem Kalkulieren mit günstigen Herstellungspreisen und der Frage von Kinderarbeit schaut Europa nach Osten. Und versteht dieses Land nur schwer. China-Business-Ratgeber boomen und lassen dennoch viele Fragen offen. Yang Liu ist 1976 in Peking geboren, kam mit 13 nach Deutschland und studierte in Großbritannien. Ihre Arbeiten werden in aller Welt gezeigt. Und prämiert. Die Weltbürgerin baut eine Ost-West-Brücke. Als Designerin tut sie das in Piktogrammen, die genügend Klarheit haben, um Orientierung zu geben. Und genügend Raum lassen für eigene Gedanken, Interpretationen und die Neugier auf ein anderes Land. Mit einer anderen Kultur. Traditionen. Menschen. Bräuchen. So viel Neugier, dass wir Ende August nach Peking fliegen. Mit Yang Liu. Mit offenen Augen. Nicht ohne kritische Distanz. Mit einem kleinen Buch in der Tasche, das ohne viele Worte Völker-Verständigung bringt.

Zusatztext

Die Normen und Werte der Gesellschaft, in die wir hineingeboren werden, übernehmen wir, ohne darüber nachzudenken. Andere tun das auch! Zu den grundlegenden Skills für den Erfolg in einer globalisierten Gesellschaft gehört es, die kulturellen Codes des jeweils anderen zu kennen und zu respektieren. Yang Liu wurde in China geboren, kam im Alter von 13 Jahren nach Berlin und ist seither in der östlichen Welt ebenso zu Hause wie im Westen. Sie beobachtet genau und hat die Gabe, komplexe Zusammenhänge in Piktogrammform herunterzubrechen. So gelingt ihr eine respektvolle Gegenüberstellung europäischer und fernöstlicher Eigenheiten, die nicht auf Klischees hereinfällt. Philosophischer Tiefgang gewürzt mit Respekt, Humor und Liebe. Das ist die Gefahr bei Piktogrammbüchern. Dass sie Schenkelklopfer-Parolen penetrieren, statt zur Völkerverständigung beizutragen. Yang Liu umschifft diese Klippe souverän. Das macht den sensationellen Erfolg des Titels aus. Und das kann nur, wer beide Welten kennt. Und liebt. Ost trifft West hilft Ihnen, Missverständnisse zu vermeiden, 1,3 Milliarden Chinesen besser zu verstehen, mit ihnen zu arbeiten oder als Markenbotschafter ihre Herzen zu erobern.

Die Autorin

Yang Liu wurde 1976 in Beijing geboren. Im Alter von 13 Jahren kam sie nach Deutschland und begann mit 17 ihr Studium an der Universität der Künste Berlin. Nach ihrem Studium arbeitete sie in London, Berlin und New York und gründete 2004 ihr eigenes Designstudio. Ihre Arbeiten gewannen höchste Auszeichnungen in internationalen Kreativwettbewerben, wurden in Museen ausgestellt und für Sammlungen angekauft. 2010 gehörte sie zu den »most outstanding Chinese young personalities«. Sie lehrte an der Central Academy of Fine Art Beijing und gab an der Glasgow School of Art Workshops. Heute lebt und arbeitet Yang Liu in Berlin und ist Professorin an der dortigen Technischen Hochschule btk.

Detailinformationen

Gewicht 0.4970 kg
Größe 1.3 × 17.2 × 24.6 cm
AutorIn

Auflage

13. Aufl. 2021

Einband

Hardcover

ISBN

978-3-87439-733-9

Seiten

100

Verlag

Produkttyp

Buch