Großes Mediensortiment  |  Versandkostenfrei ab 40 Euro (nach D) | Kundenservice: +49 (0)711 2369344

Annette Fürst empfiehlt

»10 wundervolle, sympathische Fallgeschichten aus der hypnotherapeutisch-systemischen Praxis: Ängste, hysterische Lähmung, Selbstverletzung, Alkohol, Depression … Der Autor schreibt anschaulich, humorvoll, selbstkritisch und immer voller Respekt für seine Klienten. Obendrein hängt er noch ein Kapitel mit Erläuterungen für Laien an, damit diese die Interventionen nachvollziehen können. Ideal für den Nachttisch, für den Urlaub und als ganz besonderes Geschenk!«… Weiterlesen

Susanne Löffler empfiehlt

»Christina Berndt hat mit ihrem Buch ›Resilienz‹ unzählige Daten und Studien zusammengetragen. Wie viel von unserer psychischen Abwehrkraft ist angeboren? Können wir zeitlebens unsere Abwehrkraft stärken? Was gibt es Neues in Wissenschaft und Presse? Ein Buch voller Hoffnung und Humor!«… Weiterlesen

Elmar Woelm empfiehlt

»Wer Ortwin Meiss von Workshops und Seminaren kennt, hat es nicht anders erwartet: ein Buch aus der Praxis für die Praxis, leicht verständlich geschrieben, interessant, fundiert, lesenswert. Für mich das beste Praxisbuch zur Hypnotherapie überhaupt!«… Weiterlesen

Katja Bernshausen empfiehlt

»Positive Gefühle sind schwer zu konservieren. Dazu braucht man Rituale und Interventionen. In diesem Buch finde ich sehr gute und wirkungsvolle Fantasiereisen und Imaginationen, die ich gerne – oft auch modifiziert – in meinen Hypnosesitzungen verwende, um positive Gefühle zu erzeugen und damit langfristig die Gesundheit, Widerstandskraft, Entwicklungsfähigkeit und Resilienz meiner Patienten zu fördern. Aber auch einfach beim Lesen und Vorlesen (bspw. dem Partner) dieser wunderbar beschriebenen Bilder stellt sich ein gutes Gefühl ein. Das macht dieses Buch auch für mich privat zu einem wertvollen und liebgewordenen Vergnügen, das ich gerne empfehle.«… Weiterlesen

Gary Bruno Schmid empfiehlt

»Witold Pilecki (1901–1948) lief am 19. September 1940 absichtlich in eine deutsche Straßenrazzia, um sich unter einer falschen Identität verhaften und nach Auschwitz verschleppen zu lassen. Dort gründete er klammheimlich eine Organisation, die den Insassen half, die Lagerhaft zu überleben. Mit all seinen Kräften versuchte er, seinen Mitgefangenen emotionale Beziehung zu bieten und möglichst viel Hoffnung zu säen. Pilecki pflegte innerlich eine positive Vision, die es ihm ermöglichte, stets den Respekt vor der Gefahr seiner Käfigsituation geistig-seelisch relevanter als die Angst zu machen, nie wieder in Freiheit zu leben. Er vollendete seine Geheimmission mit Erfolg. Und Erfolg ist die beste Rache.«… Weiterlesen

Saied Behrouz empfiehlt

»Wieso wird ein Schmerz chronisch? Warum haben wir immer wieder gleiche Verhaltensmuster? Wie funktioniert unser Nervensystem bei der Bildung der Glaubensätze? Und vor allem: Wie kann man sich aus diesen festgefahrenen Systemen befreien? Dr. Dispenza zeigt auf Basis zahlreicher wissenschaftlicher Studien, wie eine Programmierung unseres Gehirns und Nervensystems in Form von Neuroplastizität stadtfindet. Ein empfehlenswertes Buch für Hypnotherapeut/-innen und Lehrer/-innen sowie alle, die sich selbst und die Welt näher kennenlernen und vor allem ändern wollen.«… Weiterlesen

Caspar Harbeke empfiehlt

»Ist Atmen der Schlüssel für mehr Entspannung im Leben? Tatsächlich führt in vielen Verfahren zur Stressreduktion die Entspannung auch zu einem langsameren Atmen. Warum also nicht gleich das langsame Atmen trainieren? Prof. Dr. Loew vermittelt in seinem Buch die Grundlagen und Indikationen und gibt praktische Anleitungen zum Thema. Sehr interessant und eine Empfehlung wert!«… Weiterlesen

Gudrun Schmierer empfiehlt

»Sie werden denken: Schon wieder ein neues Angst- und Panik-Buch! Aber dieses ist anders und ich habe es mit großem Vergnügen gelesen. Denn Autor Klaus Bernhardt kontrastiert seine Methoden zur traditionellen Therapie in provokativer Weise. Alles war schon da, aber der Medizinjournalist verwandelt es in logische, nachvollziehbare Argumente mit Bezügen zur neueren Forschung.«… Weiterlesen

Nicole von Arx empfiehlt

»Das Buch von Daniel Wilk ermöglicht es auch Anfängern, mit Trancegeschichten zu arbeiten. Die Geschichten haben eine stärkende, positive Wirkung und helfen bei den unterschiedlichsten Problemen. Anhand der Titel und der Erläuterungen zu jeder Geschichte wähle ich aus, für welches Anliegen ich sie am sinnvollsten für meine Patienten oder mich nutze.«
Weiterlesen