Sale!

Was is(s)t Deutschland

Eine Kulturgeschichte über deutsches Essen (SZ Gourmet Edition)
Buch

32,95 

Dieses Buch spürt in chronologischer Folge den unzähligen Schichten nach, die in ihrer Gesamtheit die deutsche Kulinarik prägen – von der Grütze am steinzeitlichen Feuer über die ritterlichen Bankette der Minnesängerzeit bis zum Streetfood der Gegenwart. Ein Lesebuch der besonderen Art!

Lieferzeit: 2–3 Tage

Artikelnummer: B P011 Kategorien: , , , Schlagwörter: , ,

Produktbeschreibung

Essen in Deutschland war nie einfach, sondern immer komplex, und genau das stellt die Stärke der deutschen kulinarischen DNA dar. Die Offenheit und Aufnahmefähigkeit gegenüber den unterschiedlichsten Einflüssen ist trotz aller geschichtlicher Störfaktoren bis heute ihr bestimmendes Merkmal.
Dieses Buch spürt in chronologischer Folge den unzähligen Schichten nach, die in ihrer Gesamtheit die deutsche Kulinarik prägen, von der Grütze am steinzeitlichen Feuer über die ritterlichen Bankette der Minnesängerzeit bis zum Streetfood der Gegenwart. Ein Lesebuch der besonderen Art!

Besprochen in der Deutsche Zeitschrift für zahnärztliche Hypnose (DZzH), Ausgabe 2/2017.

Die Autorin:
Ursula Heinzelmann, geb. 1963, ist Sommelière und Gastronomin. Sie schreibt u. a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und das Slow Food Magazin. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Weinjournalisten Stuart Pigott, lebt sie in Berlin.

Detailinformationen

Gewicht 0.1163 kg
AutorIn

Auflage

2016

Einband

Fest gebunden

ISBN

978-3-944628-78-3

Seiten

384

Untertitel

Eine Kulturgeschichte über deutsches Essen (SZ Gourmet Edition)

Verlag

Produkttyp

Buch

Rezension in DZzH 2/2017

Download